Schulprofil

In unserer Schule werden 288 Kinder in 13 Klassen unterrichtet. Es gibt eine Vorschulklasse und vier Integrationsklassen. In den Integrationsklassen steht die Inklusion von Kindern mit körperlichen und geistigen Behinderungen sowie Kindern mit Migrationshintergrund im Vordergrund. Alle Kinder werden gemäß ihren pädagogischen Bedürfnissen miteinbezogen.

Die Kinder werden von 34 Lehrer/innen betreut (eine ambulante Lehrerin, eine Beratungslehrerin und zwei Muttersprachenlehrer/innen, eine Sprachheillehrerin und vier Sonderschullehrer/innen sowie zwei Deutschkurs-Lehrer/innen). Die Schulärztin ist einmal wöchentlich vor Ort anwesend.

Es werden sowohl offene (z.B. Lernen an Stationen, Tages- und Wochenplanarbeit) als auch gebundene Unterrichtsformen (z.B. Lehrer steuert den Lernprozess zum Thema zweistellige Divisionen) am Vormittag durchgeführt. Bei offenen Unterrichtsformen können die Kinder ihre Lernumwelt nach den jeweiligen Interessen gestalten.

In jeder Klasse werden die Schwerpunkte individuell gesetzt, beispielsweise in den Bereichen Musik, Sport oder Kreatives Gestalten. Lesen und Gesundheitserziehung werden in allen Klassen besonders gefördert.

Die Schule verfügt über 13 Klassenräume, 8 Freizeiträume, Bewegte Sprachwerkstatt, Zusatzräume für die Integrationsklassen, 2 Speisesäle, Kinderküche, Mehrzweckraum, Werkraum, Musikraum, 2 Turnsäle, Arztraum, Lehrerzimmer, Direktion. Im Freien bieten wir in unserem weitläufigen Schulgarten viele Spiel- und Sportgeräte an.