Das Sprachförderteam unterstützt Kinder mit unzureichenden bzw. mangelnden Deutschkenntnissen, -> „außerordentlich“ geführte SchülerInnen.

Eine erste Einschätzung der Sprachkompetenz erfolgt bereits bei der Schuleinschreibung im Jänner und beim 2. Teil der Einschreibung, dem sogenannten MIKA D – Verfahren, das zur Einstufung der außerordentlichen SchülerInnen in die Deutschförderklasse oder in den Deutschförderkurs dient.

Das Sprachförderteam unterstützt während der ersten drei Schulwochen die Ankunft und Eingewöhnung unserer Schulneulinge, um dann mit der Deutschförderklasse bzw. dem Deutschförderkurs zu starten.

Für die Sprachförderkinder an unserem Standort wurde vom Sprachförderteam, im Zuge des Neubaus an unserer Schule (ab 2017), ein eigener Raum eingerichtet: die „Bewegte Sprachwerkstatt“ (BSW).

Es wurden sowohl ein Sprachförderkonzept, als auch ein spezielles Raumkonzept entwickelt.

Wir sind bemüht unsere SchülerInnen in der Deutschen Sprache abwechslungsreich, spielerisch, wertschätzend und vor allem nach den Prinzipien des „Bewegten Lernens“ zu fördern.

Die BSW ist in mehrere Bereiche gegliedert, die den Lehrplananforderungen für Kinder mit nichtdeutscher Muttersprache entsprechen.

Warum „Bewegtes Lernen“?

-     Erkenntnis, dass Bewegung sowohl körperlich gesund ist, als auch die kognitive Leistung steigert (wissenschaftlich belegt)

Steigerung Konzentration/Koordination/Bewegungserfahrungen

-     mehr Freude beim Lernen

-     Ansprechen verschiedener Lerntypen „Sprachförderung mit allen Sinnen“

-     SQA-Projekt „Gesunde Schule“ Bewegung-Ernährung-Hygiene

So können Sie Ihr Kind beim Erlernen der deutschen Sprache unterstützen:

LESEN-LESEN-LESEN:

-      OFT gemeinsam deutschsprachige Bücher (mit vielen Bildern) lesen

-      Bildwörterbuch  besorgen (fragen Sie in der Buchhandlung nach) -> erhältlich für viele Sprachen!!!

zum Beispiel:

o     Bildwörterbuch für den Alltag Arabisch-Deutsch

o     Bildwörterbuch für Kinder und Eltern Arabisch-Deutsch

o     Duden - Das Bildwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

o     Lextrajunior - Unser erstes Bildwörterbuch Türkisch

o     Mein tierisch tolles Bildwörterbuch Türkisch

o     Bildwörterbuch Türkisch

-     OFT die nächste städtische BÜCHEREI besuchen:

dort können deutschsprachige oder mehrsprachige Bücher, Hör-CDs, Spiele, DVDs, Zeitschriften…ausgeliehen werden VIELES KOSTENLOS!!!

-     www.schule-mehrsprachig.at -> Kinderbücher in vielen Sprachen

SPRECHEN-SPRECHEN-SPRECHEN:

-      Kontakt zu deutschsprachigen Kindern/Familien aufbauen

-      Sprachangebote des Kindergartens nützen

-      den Kindergarten regelmäßig besuchen

-      wenn ferngesehen wird: auch deutsche Kindersendungen wählen

-      deutsche Hörspiele, Hör-CDs anhören

-      für Kinder und Eltern: Angebote der Wiener Volkshochschulen nützen (Deutschkurse) -> www.vhs.at/21-vhs-floridsdorf.html

-     Nutzung der Angebote in Kinder- und Jugendzentren -> in Schulnähe

-      Übersetzung am Handy nutzen (Google: Türkisch-Deutsch, Arabisch-Deutsch….)

-      www.sprichmitmir.at